Uli Breiter Zahnweiß-Pulver

Freitag, April 26, 2013

Bling-Bling Zähne?


40g gibts für ca. 13€

Schöne weiße und blitzeblanke Zähne wünschen wir uns, glaube ich, alle. Und das Uli Breiter Zahnweiss Pulver verspricht uns, uns diesen Wunsch zu erfüllen.
Ich trinke Unmengen an Cappuchino und auch viel Tee, daher sind Verfärbungen bei mir ja schon fast vorprogrammiert. Ich habe es erst mit einer "Schönheits Zahnweiß" Zahnpasta probiert, doch die hat nicht viel genützt. Bei Amazon habe ich dann nach Bleaching-Produkten gesucht und bin auf das Zahnweißpulver gestoßen.

die 40g reichen eine Weile

die Umverpackung


Die Anwendung:
In den ersten 1-2 Wochen sollte man das Pulver täglich benutzen, danach reicht es dann jeden 3. Tag. 
Das Zahnweißpulver wird vor dem normalen Zähneputzen angewendet. Die Zahnbürste muss etwas angefeuchtet werden und dann könnt ihr das Pulver drauf streuen. Das geht sehr einfach und sauber durch die kleine Öffnung der Flasche. Nun einfach schön im Mund umherschrubben und darauf achten, dass ihr auch überall gut putzt. Danach ausspülen und fertig. Jetzt könnt ihr mit eurer normalen Zahnpasta weiterputzen.

Geschmack und Gefühl im Mund:
Wer sehr empfindliches Zahnfleisch hat, der sollte hier mit etwas Vorsicht rangehen. Das Pulver wirkt wie Schleifpapier auf euren Zähnen und es lässt sich natürlich nicht vermeiden, dass auch das Zahnfleisch etwas mitgeschrubbt wird. Dann kann es schnell zu Blutungen und Entzündungen kommen. 
Meinem Zahnfleisch macht das Ganze zum Glück nichts aus und ich hatte noch keinerlei Probleme.
Der Geschmack lässt etwas zu wünschen übrig, er ist nicht eklig oder so, aber auch nicht besonders toll. Also nicht großartig störend.

ein rötliches Pulver, dass wie Schleifpapier wirkt

Die Wirkung:
Wie schon erwähnt waren meine Zähne durch meine Trinkgewohnheiten ja schon etwas verfärbt. Seit dem ich das Pulver benutze (ca. einen Monat) sind meine Zähne wirklich deutlich weißer und heller geworden. Direkt nach der ersten Anwendung fühlen sich die Zähne schon viel glatter und sauberer an. So wie nach einer Reinigung beim Zahnarzt, wo man sich danach die ganze Zeit über die schönen glatten Zähne fahren muss :D
Ich bin positiv überrascht, dass das Pulver doch eine sichtbare Wirkung bringt und werde es höchst wahrscheinlich auch nachkaufen, damit die Zähne auch so bleiben.
Aber: Ihr dürft keine extrem weißen Bling-Bling Zähne erwarten (also zumindest wird es bei mir nicht dazu kommen). Eure Zähne werden einfach natürlich weißer und die Beläge verschwinden.

Und was haltet ihr so davon? Wie bekommt ihr denn strahlend weiße Zähne?

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. hmmm... ich weis nicht so recht :/ also es gibt auch so bleaching streifen! die sind allerdings MEGA teuer! Ich glaube 60€ und müssen importiert werden, weil der verkauf hier eigentlich verboten ist :D aber die würde ich trotzdem lieber ausprobieren als das Puder.... :)

    AntwortenLöschen
  2. Ja ich kann dich gut verstehen, so ein Puder ist bestimmt nicht jedermanns Sache.
    Aber die Bleaching Streifen waren mir eben auch immer zu teuer :D

    AntwortenLöschen

Like me on Facebook

Follow Me On Snapchat