Chanel Bronze Universel

Sonntag, Mai 19, 2013

Soleil tan de Chanel

30g / 42,95€

wunderschöner Bronzer mit zartem Goldschimmer

Wie ich in meinem Foundation-Video schon erzählt habe, benutze ich ja fast täglich Bronzer. Bisher hatte ich nur Puderbronzer und war mit denen immer zufrieden. Aber ich habe so viel Gutes im Internet über den Chanel Bronzer gehört, dass ich ihn natürlich auch mal haben musste. 

Also habe ich ihn bei meiner letzten großen Douglas-Bestellung gleich mitbestellt und habe es nicht bereut!
Schon allein die Verpackung finde ich sehr schön und auch irgendwie edel. 

Von der Textur her ist der Bronzer seidig und zart schmelzend. Er verbindet sich wunderbar mit eurer Haut und kann euch eine wunderschöne, natürliche Bräune verschaffen.
Falls ihr so helle Hauttypen seid, wie ich, dann braucht ihr keine Angst haben. Auch für euch ist der Bronzer etwas. Natürlich muss ich aber aufpassen, wieviel ich verwende und dass ich auch alles gut verblende. Sonst sieht es doch schon etwas seltsam aus.

links: geswatcht, rechts: mit Pinsel verblendet

mit dem Foundation-Pinsel lässt er sich sehr gut auftragen und einarbeiten

Der Bronze Universel ist jetzt zur Zeit mein absoluter Lieblingsbronzer. Die cremige Textur verschmilzt viel, viel besser mit der Foundation und der Haut und zaubert so ein natürlicheres Ergebnis, als die normalen Puderbronzer. Er ist zwar auch recht teuer, aber die Dose hält wahrscheinlich eeewig. Ich habe bis jetzt kaum was rausgenommen, obwohl ich ihn fast jeden Tag verwendet habe. Wenn er irgendwann einmal leer werden sollte, ist er auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt :)

Mit dem Bronzer sehe ich viel gesünder und frischer aus, und der zarte Goldschimmer verleiht der Haut einen natürlichen Glow. Aber wie gesagt: vorsicht beim Auftrag, wenn ihr helle Haut habt, sonst kann es schnell komisch aussehen. 


Auf dem oberen Bild habe ich den Bronzer nur ganz zart aufgetragen. Im natürlichen Licht sieht es sehr natürlich aus. Trotz des künstlichen Lichts kann man ihn, glaube ich, ganz gut erkennen.

Im unteren Bild habe ich noch eine Schicht mehr aufgetragen. Dann sieht es bei mir schon fast nach zuuu viel aus. Aber trotzdem ein sehr schönes Ergebnis!



Der Bronzer bekommt also eine absolute Kaufempfehlung von mir :)
Habt ihr ihn auch schon? Oder habt ihr einen anderen absoluten Lieblingsbronzer?



You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Puuuh.... sorry, aber deine Haare sehen hier ganz schön fertig aus! viel zu künstlich blond, viel zu stakr blondiert und dann noch ein Ansatz :/

    Das wirkt echt nicht professionell! Über Geschmack lässt sich absolut streiten, aber ein Ansatz und fissel Haare, das geht gar nicht :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also professionell bin ich ja auch nicht. Der Blog ist ein Hobby von mir.
      Was verstehst du denn unter fissel Haare?

      Löschen
    2. Klar bist du nicht professioneller Hair & Make Up Artist... aber ich finde halt, auch in einem Hobby Blog muss das schon stimmen.

      Fisselig, damit meine ich die Haarstruktur, wenn man zuviel blondiert hat und die Haare halt so dünn,kaputt und rau werden.

      Löschen
    3. Klar, da hast du schon recht.
      Ich geb mir ja auch Mühe, dass die Fotos immer gut rüberkommen. Bei den Fotos hier habe ich ehrlich gesagt immer nur darauf geguckt, dass man den Bronzer auch gut erkennt. Alles andere war mal egal :D

      Aber lustig ist, dass dir der Ansatz so aufgefallen ist. Weil ich meine Haarfärbung schon daheim stehen habe und diese Woche ein Video zum Färben machen wollt.

      P.S Ich freue mich natürlich über Anregungen und Kritik :)

      Löschen
  2. na dann gutes Gelingen ;)

    ich werde fleißig weiterlesen^^

    AntwortenLöschen

Like me on Facebook

Follow Me On Snapchat