Catrice Prime and Fine Smoothing Refiner

Samstag, Juni 29, 2013

Poren und Fältchen sollen verschwinden




Ich bin ja ständig auf der Suche nach neuen Produkten, die meine rießigen Poren optisch verschwinden lassen. Deshalb hab ich mir mal den Smoothing Refiner von Catrice näher angeschaut und mitgenommen.
Wie ihr ja wisst, mag ich Catrice Produkte sehr gerne und besitze auch ziemlich viele davon, aber mit dem Prime and Fine konnte ich mich bisher noch nicht ganz so sehr anfreunden.

Die Konsistenz der "Creme" ist irgendwie richtig fluffig und leicht, und trotzdem gibt sie mir ein zugeklebtes Gefühl, wenn ich sie auf das Gesicht auftrage. Sie ist mir irgendwie zu fettig/ölig und ich nehm auch nur ganz, ganz wenig davon. Ich habe das Gefühl, dass ich im Gesicht total glänze und meine Haut nicht atmen kann :(

Und der Effekt? Also Catrice selbst hat auf die Verpackung mal folgendes vermerkt: "Grundierung, die das Hautbild verfeinert, ebnet und weich erscheinen lässt. Macht Poren und Linien unsichtbar"
Also meine großen Poren verschwinden zu lassen ist wahrscheinlich sowieso unmöglich, hahhah, und der Smoothing Refiner schafft das auch nicht wirklich so gut. Ohne Foundation drüber ist kaum ein Unterschied zu erkennen, mit Foundation sind die Poren etwas verschwunden. 
Aber wirklich überzeugt hat mich das Ergebnis überhaupt nicht.

Ich bin jetzt mal so mutig und zeige euch die ungeschönte Wahrheit :D
Das erste Foto zeigt meine Pore komplett unbehandelt. Besonders auf der Nase und im vorderen Wangenbereich plagen mich diese Dinger.
Meine Poren komplett unbehandelt
Auf diesem Foto hier habe ich den Smoothing Refiner schon eingearbeitet. Leider ist für mich kaum ein Unterschied ersichtlich. Die Haut fühlt sich nur etwas seidiger an. Die Poren sind aber trotzdem noch sichtbar. Ich hab das Foto direkt im Licht gemacht, deshalb sehen die Poren hier fast noch schlimmer aus :P
Und meine Poren mit dem Smoothing Refiner

 Und zu guter Letzt noch meine Haut mit Foundation und etwas Puder. Hier sieht das Gesamtbild zum Glück schon deutlich besser aus. Aber leider ist es nicht so ganz dem Prime and Fine zu verdanken...


Wenn der Prime and Fine mal alle sein sollte, werde ich mir wohl keinen neuen mehr kaufen. Ich mag das klebrige Gefühl auf meiner Haut einfach nicht. Das kann jedoch auch durchaus an meiner Mischhaut liegen, die hier und da mal fettig ist. Vielleicht ist es bei trockenen Hauttypen ja wieder ganz anders?
Welche Erfahrungen habt ihr denn so mit dem Produkt gemacht?




Facebook - bloglovin´ - Youtube - Beautyholics - Twitter - Instagram


You Might Also Like

0 Kommentare

Like me on Facebook

Follow Me On Snapchat