Marken-Vorstellung: Vellino

Mittwoch, Juni 05, 2013

Gutes aus Paris

Diese drei Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt

in Reih und Glied :D

Kennt ihr Vellino schon? Wahrscheinlich eher noch nicht so. Ich selbst habe von der Marke auch erst vor Kurzem gehört.
Die Firma selbst hat mich angeschrieben und gefragt, ob ich nicht mal deren Produkte ausprobieren möchte.
Ich fand das Angebot natürlich super nett und habe zugesagt.

Ich selbst benutze eigentlich keine Naturkosmetik und achte auch nicht auf Inhaltsstoffe. Da bin ich ziemlich ignorant, was sowas angeht :D
Aaaaber: ich muss sagen, dass ich wirklich sehr angetan bin von den Produkten, die ich bekommen habe. Das hätte ich ehrlich gesagt gar nicht gedacht...


Balancing Day Cream
Die Creme zieht wunderbar ein und hinterlässt keinerlei fettigen Film auf der Haut. Das macht sie zur perfekten Grundlage für die Foundation. Zudem verfeinert sie die Haut etwas und mattiert meine ölige
T-Zone. Ich muss sagen, dass ich sie gerade echt gerne benutze und nicht gedacht hätte, dass sie mich überzeugen kann.
Pflanzliche Wirkstoffe: Sandelholzextrakt (reinigt und beruhigt), Jojobaöl (harmonisiert, schützt, beruhigt), Karottenextrakt (schützt, entgiftet), Niembaumextrakt (entzündungshemmend)

Die Tagescreme



Purity Perfection Mask
Die Gesichtsmaske ist mit Tonerde angereichert und hat deshalb eine gräuliche Farbe. Das war zuerst einmal ungewohnt für mich, sich das graue Zeugs ins Gesicht zu schmieren :D
Die Maske soll man dann stolze 20 Minuten einwirken lassen und kann sie dann, wie gewohnt, abwaschen.
Meine Haut sah danach irgendwie richtig erfrischt aus! Sie war super zart und weich und perfekt mattiert. Ein so krasses Ergebnis hatte ich mit den Soap&Glory Masken nicht beim ersten Mal O.o
Pflanzliche Wirkstoffe: Gewürznelkenöl (antiseptisch, antibakteriell, regt Zellerneuerung an), Teebaumöl (stark antibakteriell, reinigt, regt Kreislauf an), Niembaumextrakt (kräftigend, entzündungshemmend)

Die Gesichtsmaske


Clear Control Face Wash
Eine Waschcreme, die man ca. 2-3 Minuten sanft einmassieren soll und dann abwaschen kann. Sie riecht recht stark nach Teebaumöl, was mich überhaupt nicht stört. Ganz im Gegenteil! Durch den Duft hat man irgendwie gleich das Gefühl seiner Haut was richtig gutes zu tun :)
Wer Teebaumöl jedoch nicht mag, könnte mit dem Duft so seine Probleme haben...
Die Creme enthält so eine Art Peelingkörnchen, die aber in soo geringer Anzahl enthalten sind, dass ich mir nicht so recht vorstellen kann, dass sie etwas bewirken. Aber sie stören auch nicht, sie sind halt einfach da :D
Pflanzliche Wirkstoffe: Teebaumöl (stark antibakteriell, reinigt, heilt das Gewebe), Niembaumextrakt (kräftigend, entzündungshemmend), Zitrusextrakt (kräftigend, verleiht Glanz)

Reinigungslotion


Ich bin wirklich positiv überrascht von den Produkten, vor allem, weil mich Naturkosmetik ja noch nie so richtig überzeugen konnte ;)
Wer also auf Inhaltstoffe großen Wert legt, ist hier genau richtig. Es gibt für die speziellen Hautprobleme auch viele dazu passende Produkte.
Ich hab auch noch zwei verschiedene Probecremes bekommen, die auch ziemlich gut waren...


You Might Also Like

0 Kommentare

Like me on Facebook

Follow Me On Snapchat